Über uns

Medizinhilfe Karpato-Ukraine

Wir sind eine humanitäre Initiative aus dem Rhein-Main-Gebiet und engagieren uns bereits seit 1996 in der Ukraine. Der Fokus unserer Hilfe liegt auf der Verbesserung der medizinischen Versorgung der Menschen im Großraum Mukachevo, einer Stadt im westukrainischen Transkarpathien. Seit dem Jahr 2000 unterstützen wir dort zudem den Ausbau des von uns mitgegründeten „Christian Medical Center“, einer großen Poliklinik, sowie gezielt verschiedene Krankenhäuser in der Region.

Mit dem Beginn des russischen Angriffskrieges haben wir unsere Hilfe zudem auf die gesamte Ukraine ausgeweitet und seit dem ersten Quartal 2022 bereits über ein Dutzend Hilfsgütertransporte in Form von Sattelschleppern, Sprintern und Privat-PKWs entsenden können. All dies wird durch die großzügigen Geld- und Sachspenden unserer Unterstützer – Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen – ermöglicht. Aufgrund dieser großartigen Unterstützung werden wird in der Lage sein, auch weiterhin regelmäßig dringend benötigte Hilfsgüter in die Ukraine schicken zu können.

Ukraine-Krieg

Zeitungsartikel über unsere Arbeit

Aktuelle Fotos

Aktuelles

Getrübte Jubiläen im Zeichen von Corona

Eigentlich sollten die 2020 und 2021 im Zeichen zweier bedeutender Jubiläen stehen: Im Mai hatte sich die Gründung des „Christian Medical Centers“ in Mukachevo zum 20. Mal gejährt, und im kommenden Jahr feiert die Medizinhilfe Karpato-Ukraine 25-jähriges Bestehen. Doch die Stimmung wird durch das weltweit grassierende Corona-Virus getrübt.

Weiterlesen …

Medizinhilfe stellt Hilfsgütertransporte ein

Die Medizinhilfe trägt den immer weiter verschärften Einfuhrbestimmungen der Ukraine Rechnung und stellt ihre Hilfsgütertransporte ein. „Für uns bedeutet dieser Schritt eine regelrechte Zäsur, da mit diesen Transporten alles angefangen hat“, sagt Dr. Martina Scheufler.

Weiterlesen …

Medizinhilfe sendet vorerst letzten Hilfsgütertransport nach Mukachevo

Die Medizinhilfe Karpato-Ukraine hat am 26. Juni insgesamt 58 Europaletten auf Reisen geschickt. Ob die Medizinhilfe Karpato-Ukraine jedoch auch künftig noch Hilfsgütertransporte dieser Größenordnung verschicken kann, steht aktuell in den Sternen. „Es wird immer schwieriger, in der Ukraine Abnehmer für unsere Spenden zu finden“ sagt Scheufler.

Weiterlesen …

Spendenaufruf für Hilfsgütertransport

Am 26.06.2019 plant das Team der Medizinhilfe den nächsten Hilfsgütertransport. Die Karl-Rehbein-Schule hat bereits wieder ihre aktive Unterstützung zugesagt, worüber wir sehr dankbar sind. Da unser Konto gerade leer ist, würden wir uns sehr über Geldspenden zur Finanzierung dieses Transportes freuen. Spendenkonten: IBAN: DE39 5206 0410 0001 8001 08 oder DE62 5065 0023 0000 0503 51 Stichwort: Medizinhilfe.

Weiterlesen …

Wechsel im Leitungsteam

Wir freuen uns, dass Petra Hitzel seit 2018 aktiv im Leitungsteam der Medizinhilfe mitarbeitet und das Projekt durch Fundraising unterstützen wird.

Weiterlesen …

Clemenshospital Münster spendet 200 Babyschlafsäcke

Das Clemenshospital Münster hat der Medizinhilfe Karpato-Ukraine insgesamt 4 Kartons mit rund 200 Babyschlafsäcken gespendet, die ukrainischen Kinderkliniken zugute kommen.

Weiterlesen …

Packaktion für neuen Hilfsgütertransport

Am 30. März haben sich 18 Aktive der Medizinhilfe Karpato-Ukraine in ihrem Hanauer Lager getroffen, um den nächsten Hilfsgütertransport vorzubereiten. Insgesamt warten nun 66 Paletten, Gitterboxen und Rollcontainer darauf, in die Ukraine geschickt zu werden.

Weiterlesen …

Spendenkonten

Kirchenkreisamt Hanau

IBAN: DE39 5206 0410 0001 8001 08
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kassel
Kennwort: Medizinhilfe

IBAN: DE62 5065 0023 0000 0503 51
BIC: HELA DE F1 HAN
Sparkasse Hanau
Kennwort: Medizinhilfe

Mail: info@medizinhilfe.com