2006 Spende und Aufbau CT

Nach vierjähriger Vorarbeit konnte im März 2006 gemeinsam ein neues Projekt realisiert werden: Durch die Vermittlung von Professor Dr. Erich R. Reinhardt, Vorsitzender des Bereichsvorstandes Medical Solutions der Firma Siemens in Erlangen, wurde dem Medical Center ein gebrauchter Spiral-Computertomograph (CT) gespendet. Die Räumlichkeiten sowie die Elektroinstallationen waren seit einem Hanauer Arbeitseinsatz im Jahr 2004 bereits vorbereitet. Mitarbeiter von Siemens-Kiew haben zudem die technische Planung für das CT in den Räumen des Medical Centers vorgenommen.

Das Gerät wurde vom Hanauer Team mit sämtlichem Zubehör wie der Laserkamera und den Klimaanlagen nach Mukachevo gebracht, installiert und rasch von den staatlichen Behörden zugelassen. Diese großzügige Spende bedeutete für die Ärzte in Mukachevo und der gesamten Region einen Quantensprung in ihren diagnostischen Möglichkeiten. Das Spiral-CT ist das modernste Gerät in einem Gebiet der Größe Hessens, das immer über Strom, Filme, eine Filmentwicklungsmaschine sowie eine Röntgenassistentin und einen Arzt zur Beurteilung verfügt.